Enriched
No
Short title
Regionalbankenverband
Content

Nahezu alle Regionalbanken und Sparkassen der Schweiz - von der Crédit Mutuel de la Vallée mit einer Bilanzsumme von 147 Millionen Franken bis zur Valiant mit einer solchen von 27 Milliarden Franken - vereinigen sich im neuen Verband Schweizer Regionalbanken (VSRB). Die 58 Banken beschäftigen über 4300 Mitarbeiter und verfügen zusammen über eine Bilanzsumme von 115 Milliarden Franken. Nebst der Vertretung der spezifischen Interessen der Mitglieder bei gesetzlichen und regulatorischen Vorhaben soll der Interessenverband eine Plattform sein, die den Austausch der Mitgliedsbanken untereinander fördert.

Der VSRB sei eine notwendige Ergänzung und nicht eine zwingende Alternative zu den anderen Interessenverbänden der Banken in der Schweiz, sagte der zum Präsidenten gewählte Jürg Gutzwiller, CEO der Entris Holding und langjähriger Mit-Architekt der hiesigen Regionalbankenlandschaft. Es gebe indes teilweise grosse Differenzen in den Ausrichtungen der einzelnen Verbände. Das Ziel sei es, die regionalen Institute, die bezüglich Interessenvertretung unterschiedlich organisiert waren, zu einer starken Stimme zu bündeln. Im Rahmen einer «dezidierten Interessenvertretung», wie es in der Medienmitteilung heisst, wird der VSRB mit der Bankiervereinigung und mit der Koordination Inlandbanken (KIB) zusammenarbeiten. Der VSRB setzt sich dabei für die Vielfalt auf dem Schweizer Finanzplatz ein und da insbesondere auch für eine differenzierte Regulierung, welche den unterschiedlichen Geschäftsmodellen der Banken in der Schweiz Rechnung trägt.

Nebst dem Präsidenten wurde Marianne Wildi, CEO der Hypothekarbank Lenzburg, einstimmig zur Vize-Präsidentin gewählt. Ebenso einstimmig erfolgte die Wahl der weiteren neun Verwaltungsratsmitglieder: Markus Boss, CEO der Regiobank Solothurn; Markus Gosteli, Vorsitzender der Geschäftsleitung der AEK BANK 1826 Genossenschaft; Markus Gygax, CEO der Valiant Bank; Christian Heydecker, VR-Präsident der BS Bank Schaffhausen und der Clientis; Peter Ritter, Geschäftsführer der Bernerland Bank; Jürg Ritz, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Baloise Bank SoBa; David Sarasin, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Bank Linth LLB; Michael Steiner, Vorsitzender der Geschäftsleitung der acrevis Bank, und Rolf Zaugg, CEO der Clientis Zürcher Regionalbank Genossenschaft. 

 

Keywords
Modification date
Authors
Hero
Thumbnail
Caption
Jürg Gutzwiller ist der Präsident des neugegründeten Verbands Schweizer Regionalbanken.
Show modification date
Yes
Table of content
Off
Paid content
No
Lead
58 Regionalbanken haben am letzten Montag in Bern die Gründung des Verbands Schweizer Regionalbanken besiegelt.
SEO title
Neugründung
Display AMP Version
On
Author Prefix
by
Has Video
Off
Last sherlock update
Tue, 28/08/2018 - 14:39
Sherlock update pending
Off